Allgemeine Geschäftsbedingungen

Anmeldung und Bezahlung

Die Anmeldung erfolgt schriftlich per E-Mail oder per Post. Der Vertrag ist erst dann gültig, wenn der gesamte Betrag auf dem Konto von dogweekend verbucht ist. Danach wird eine schriftliche Bestätigung gesandt. Die Überweisung sollte bis spät. 3 Wochen vor Beginn erfolgt sein, denn erst mit Zahlungseingang ist die Teilnahme fixiert.

 

Postadresse

Marianne Prutsch

Woppendorf 38

7473 Hannersdorf

 

Bankverbindung

Empfänger: Marianne Prutsch

Verwendungszweck: dogweekend und Datum

Erste Bank

IBAN: AT062011128040600200

BIC: GIBAATWWXXX

 

Rücktritt

Der Rücktritt hat schriftlich per Post oder E-Mail zu erfolgen.

Folgende Stornogebühren werden in Rechnung gestellt:

3 Wochen vor Beginn: 25 % der Buchung

2 Wochen vor Beginn: 50 % der Buchung

Danach: 100 % der Buchung

Nicht in Anspruch genommene Leistungen werden nicht erstattet.

 

Bei Ausfall der Vortragenden ist ein Rücktritt jederzeit möglich. Sie werden telefonisch oder per E-Mail verständigt. Der Betrag wird dann rückerstattet.

 

Haftung

dogweekend übernimmt keine Haftung für Schäden durch Dritte und/oder deren Hunde. Die TeilnehmerInnen haften für Schäden selbst. Der Abschluss einer Unfall- bzw. Haftpflichtversicherung ist daher zu empfehlen. dogweekend haftet nur für Schäden, die von uns vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurden.

 

Teilnahme mit Hund

Es ist nicht gestattet, Hunde unbeaufsichtigt an Zäunen festzubinden. Folgende Hunde sind von der Teilnahme ausgeschlossen: kein gültiger Impfpass, kranke Hunde und läufige Hündinnen.

 

Sauberkeit

Das gesamte Trainingsgelände sowie Wiesen, Straßen und Wege sind sauber zu halten und der Hundekot ist zu entfernen.